Die gleiche Zeit, …

Biber auf seinem Damm

Die gleiche Zeit, die es dauert, über die Vergangenheit zu trauern, hat man zur Verfügung, um die Zukunft zu gestalten.

(aus Indien)

Ist das Wort …

Müller - Schubert - Silcher

„Ist das Wort der Lipp‘ entflohen, du ergreifst es nimmermehr, fährt die Reu auch mit vier Pferden augenblicklich hinterher.“

(Wilhelm Müller)

Johann Ludwig Wilhelm Müller (1794 – 1827) war ein deutscher Dichter. Seine Gedichtzyklen „Die schöne Müllerin“ und „Die Winterreise“ wurden von Franz Schubert vertont. Von Müller stammte auch der Text zu Friedrich Silchers Lied „Am Brunnen vor dem Tore“.

Mehr zu Wilhelm Müller: https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_M%C3%BCller_(Dichter). Das Bild oben zeigt Wilhelm Müller, Franz Schubert und Friedrich Silcher.

Von Müller stammt auch:

„Arbeitsregel Faulenz und schrei, Du bekömmst für zwei. Arbeit und schweige, Dir bleibt die Neige“.